Hauptinhalt

Newsletter

Lesen Sie unter anderem in der Ausgabe April 2019

  • Zahl des Monats: 150.000
  • Termin des Monats: 17.-26. Mai
  • Fünf-Punkte-Plan gegen den Fachkräftemangel
  • Staatssekretärsausschuss Bayern Barrierefrei
  • Start der Meldestelle für antisemitische Vorfälle RIAS Bayern
  • Förderprogramm Mehrgenerationenhäuser läuft weiter

zum aktuellen Newsletter

Reden, Artikel und Interviews

Lesen Sie unter anderem:

Filmfestival „Futurale“
Besuch des Beruflichen Schulzentrums Schwandorf

Alle Rede

Information zur Sozialpolitik

Lesen Sie unter anderem:

Bayerisches Gesamtkonzept für Freiwilligendienste in Bayern
Bayerns Asylsozialpolitik: Daten und Fakten zur Unterbringung und Versorgung

Alle Informationen zur Sozialpolitik

Bilder

Staatsministerin Kerstin Schreyer gemeinsam mit allen Preisträgern des Bayerischen Innovationspreises "Zu Hause daheim".

Preisträger des Innovationspreises „Zu Hause daheim“ 2019 - Oberbayern: Quartierskonzept der Gemeinde Seeon-Seebruck im Landkreis Traunstein. Das Foto zeigt Sozialministerin Kerstin Schreyer, Ulrike Ganslmeier (Gemeinde Seeon-Seebruck), Bernd Ruth (1. Bürgermeister der Gemeinde Seeon-Seebruck) und Regierungspräsidentin Maria Els (v. l. n. r.).

 

 

Foto: StMAS/Uwe Niklas

Preisträger des Innovationspreises „Zu Hause daheim“ 2019 - Niederbayern: Quartierskonzept in der Gemeinde Niederwinkling im Landkreis Straubing-Bogen. Das Foto zeigt Sozialministerin Kerstin Schreyer, Christian Pfeffer, Rita Widmann, Ludwig Waas (1. Bürgermeister der Gemeinde Niederwinkling) und Regierungspräsident Rainer Haselbeck (v. l. n. r.).

 

 

Foto: StMAS/Uwe Niklas

Preisträger des Innovationspreises „Zu Hause daheim“ 2019 - Oberpfalz: Quartierskonzept „LEBENplus“ in Tirschenreuth. Das Foto zeigt Sozialministerin Kerstin Schreyer, Sven Lehner, Franz Stahl (1. Bürgermeister Stadt Tirschenreuth), Holger Schedl, Cornelia Stahl (Quartiersmanagerin) und Laudator Thomas Unger (v. l. n. r.).

Foto: StMAS/Uwe Niklas

Preisträger des Innovationspreises „Zu Hause daheim“ 2019 - Oberfranken: Quartierskonzept „In der Heimat wohnen“ in Teuschnitz im Landkreis Kronach. Das Foto zeigt Sozialministerin Kerstin Schreyer, Cornelia Thron (geschäftsführende Vorständin), Ilse Müller, Janet Januszewski und Regierungsvizepräsident Thomas Engel (v. l. n. r.). 

Foto: StMAS/Uwe Niklas

Preisträger des Innovationspreises „Zu Hause daheim“ 2019 - Mittelfranken: Quartierskonzept „Nürnberger Seniorennetzwerke“ in Nürnberg. Das Foto zeigt Sozialministerin Kerstin Schreyer, Mareen Bähr, Dr. Thomas Gunzelmann, Thorsten Brehm (Stadtrat) und Regierungsvizepräsidentin Dr. Kerstin Engelhardt-Blum (v. l. n. r.).

Foto: StMAS/Uwe Niklas

Preisträger des Innovationspreises „Zu Hause daheim“ 2019 - Unterfranken: Quartierskonzept der Marktgemeinde Oberschwarzach im Landkreis Schweinfurt. Das Foto zeigt Sozialministerin Kerstin Schreyer, Manfred Schötz (1. Bürgermeister Markt Oberschwarzach), Peter Seifert (stv. Landrat), Anneke Schilling (Quartiersmanagerin) und Manfred Wetzel (Laudator) (v. l. n. r.).

 

Foto: StMAS/Uwe Niklas

Preisträger des Innovationspreises „Zu Hause daheim“ 2019 - Schwaben: Quartierskonzept „SoS – Sei ohne Sorge“ in der Gemeinde Rammingen im Landkreis Unterallgäu. Das Foto zeigt Sozialministerin Kerstin Schreyer, Carolin Ledermann und Stefanie Natter (Quartiersmanagerinnen), Christian Reiber (Gemeinderat) und Regierungspräsident Dr. Erwin Lohner (v. l. n. r.).

Foto: StMAS/Uwe Niklas

Staatsministerin Kerstin Schreyer mit der Botschafterin der Aktionswoche "Zu Hause daheim" Monika Baumgartner (v. l. n. r.).

Foto: StMAS/Uwe Niklas

Beiträge abspielen

Videos