Hauptinhalt

Bayern sozial: Themen & Trends

Bestellen und Abbestellen

Newsletter-Abonnement verwalten

Keyvisual: Zukunftsministerium - Was Menschen berührt - Bayern sozial: Themen & Trends


Juni 2018


 

Portrait Kerstin SchreyerSehr geehrte Damen und Herren,

in der neuesten Ausgabe unseres Newsletters „Bayern sozial: Themen & Trends“ informieren wir Sie über aktuelle Themen aus der Bayerischen Sozial-, Familien- und Arbeitsmarktpolitik wie die Einweihung des neuen ‚Tabalugahauses‘ der Peter Maffay Stiftung, die Verleihung der Bayerischen Sozialmedaille und die Unterzeichnung des ‚Pakts für berufliche Bildung 4.0‘.

Ihre

Kerstin Schreyer
Staatsministerin

 

ZAHL DES MONATS

170.000

Das Sozialministerium stellt 170.000 Euro für das Präventionsprojekt Mother-Schools in Bayern bereit.
mehr

TERMIN DES MONATS

6. und 7. Juli

In diesem Zeitraum findet in Nürnberg der 4. Bayerische Ehrenamtskongress statt.
www.ehrenamtskongress.de

 


DAS NEUE TABALUGAHAUS AUF GUT DIETLHOFEN

Foto zum Artikel DAS NEUE TABALUGAHAUS AUF GUT DIETLHOFEN„Kinder sind das Wertvollste, was wir haben. Sie sind die Zukunft unserer Gesellschaft. Wie wir mit ihnen heute umgehen, entscheidet, wie unsere Welt morgen aussehen wird.“, betonte Bayerns Familienministerin Kerstin Schreyer bei der Einweihung des ‚Tabalugahauses‘ der Peter Maffay Stiftung auf Gut Dietlhofen bei Weilheim. Die Ministerin gratulierte herzlich zur Eröffnung, würdigte die ‚Tabalugahäuser‘ und betonte: „Für Kinder, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen und mit unterschiedlichen Herausforderungen kämpfen, bietet solch ein Kinderferienhaus einen geschützten Raum. Sie können hier spielen, toben, Kraft tanken und Vertrauen schöpfen. Gerade auch schwer belastete und sozial benachteiligte Kinder erfahren hier in Gemeinschaft Zusammenhalt und Fürsorge. Für dieses großartige Engagement danke ich der Peter Maffay Stiftung, den Sponsoren und den Menschen, die die Kinder und Jugendlichen in den ‚Tabalugahäusern‘ unterstützen. Sie alle übernehmen in vorbildlicher Weise gesellschaftliche Verantwortung.“ mehr


BAYERISCHE SOZIALMEDAILLE VERLIEHEN!

Foto zum Artikel BAYERISCHE SOZIALMEDAILLEN VERLIEHEN! Sozialministerin Kerstin Schreyer hat im Juni die Bayerische Sozialmedaille verliehen! Die Auszeichnung würdigt Menschen, die sich besonders um das Gemeinwohl verdient machen. Die Ministerin gratulierte den Medaillenträgerinnen und Medaillenträgern herzlich und betonte: „Jeder Zweite über 14 Jahre engagiert sich in Bayern ehrenamtlich. Das ist hervorragend. Und es zeigt: Bayern ist ein Land des Zusammenhalts. Sie tragen mit Ihrem Beispiel dazu bei, dass diese Zahl immer weiter nach oben geht. Ihr Engagement macht Bayern jeden Tag ein Stückchen besser und dafür sage ich von ganzem Herzen Danke!“ Auch die Moderatorin Sonja Zietlow wurde für die Arbeit ihres Vereins BESCHÜTZERinstinkte e. V. mit einer Medaille geehrt.

 


ERÖFFNUNG DES HORIZONTHAUSES MIT JUTTA SPEIDEL

Foto zum Artikel ERÖFFNUNG DES HORIZONTHAUSES MIT JUTTA SPEIDEL Der Verein Horizont e. V. der Schauspielerin Jutta Speidel kümmert sich seit mehr als zwanzig Jahren speziell um wohnungslose Frauen und deren Kinder. Im Juni hat er im Domagkpark in München ein neues Haus für 48 sozial benachteiligte Familien eröffnet. Sozialministerin Kerstin Schreyer beglückwünschte die Gastgeberin sehr herzlich zur Eröffnung und überreichte ihr traditionell Brot und Salz. „Die Stärke einer Gesellschaft zeigt sich darin, wie sie mit ihren Schwächsten umgeht. Die Unterstützung von Frauen und Kindern in Notsituationen ist für mich deshalb ein Herzensthema, dem ich mich mit ganzer Kraft widme! Das Haus schenkt betroffenen Frauen und Kindern Hoffnung und gibt ihnen ein Stück Lebensqualität zurück. Für mich ist das neue Horizont-Haus ein echtes Vorzeigeprojekt!“, so die Ministerin.

 


 

ARBEITSMARKT

Bayerns Arbeitsmarkt im Mai 2018

Die wichtigsten Zahlen und Fakten zur Arbeitssituation in Bayern.

Bayerns Arbeitsmarkt im Mai (PDF, 509 KB)

 

 

DER NEUE PAKT FÜR BERUFLICHE WEITERBILDUNG 4.0

Foto zum Artikel DER NEUE PAKT FÜR BERUFLICHE WEITERBILDUNG 4.0Bayerns Ministerpräsident Dr. Markus Söder hat im Juni gemeinsam mit dem Bayerischen Handwerkstag, dem Bayerischen Industrie- und Handelskammertag, der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., dem Deutschen Gewerkschaftsbund Bayern und der Regionaldirektion Bayern der Bundesagentur für Arbeit den Pakt für berufliche Weiterbildung 4.0 unterzeichnet. Arbeitsministerin Kerstin Schreyer betonte: „Mit dem Pakt für berufliche Weiterbildung 4.0 stellen wir eine wichtige Weiche für die Zukunft der Arbeitswelt im Freistaat. Denn mit dem Pakt unterstützen wir die Beschäftigen und die Betriebe in Bayern mit einem ganzen Bündel an Maßnahmen. Unser Ziel ist es, alle Beschäftigten gleichermaßen fit zu machen für die Arbeitswelt 4.0. Besonders freue ich mich, dass sich alle Arbeitsmarktakteure beteiligen, und bedanke mich für die engagierte und konstruktive Zusammenarbeit.“
Gemeinsame Erklärung zum Pakt (PDF, 838 KB)


 

Archiv