Hauptinhalt

Sozial-Fibel

Unbegleitete ausländische Kinder und Jugendliche (Unbegleitete minderjährige Ausländer - UMA)

Die UMA bilden eine spezifische Zielgruppe innerhalb der Jugendhilfe, für die es gilt, auch in Kooperation mit anderen Hilfesystemen rechtskreisübergreifend bedarfsgerechte Strukturen und Angebote sicherzustellen. Insbesondere bei der großen Gruppe der 16- und 17-jährigen UMA stehen der individuelle Unterstützungsbedarf mit dem Ziel der gesellschaftlichen, sozialen und beruflichen Integration sowie ihre Verselbständigung im Vordergrund.

Zuständig: Jugendämter bei den Landratsämtern und kreisfreien Städten

www.uma.bayern.de

zurück zur Übersicht

Alle Stichworte von A bis Z