Hauptinhalt

Bayerischer Tag der Ausbildung

Arbeitsstaatssekretär Hintersberger: „Die Auszubildenden von heute sind die dringend benötigten Fachkräfte von morgen“

124.18

Bayerns Arbeitsstaatssekretär Johannes Hintersberger nutzt den Bayerischen Tag der Ausbildung, um vor Ort auf die Vorteile einer dualen Berufsausbildung aufmerksam zu machen: „Die Nachfrage nach qualifizierten Fachkräften steigt. Um im internationalen Wettbewerb bestehen zu können, braucht die Wirtschaft gut ausgebildeten, tatkräftigen Nachwuchs. Denn die Auszubildenden von heute sind die Fachkräfte von morgen. Hier wird jedes Talent gebraucht. Eine duale Ausbildung ist deshalb eine echte Alternative zum Studium. Sie ist vielseitig, praxisorientiert und bietet auch nach Abschluss jede Menge Perspektiven.“

Ziel der Bayerischen Staatsregierung ist es, dass jeder ausbildungswillige und ausbildungsfähige Jugendliche einen Ausbildungsplatz erhält. Gerade weil die Auswahl so groß ist, ist eine frühzeitige Berufsorientierung notwendig. Die Berufsberatung bietet einen Überblick über Ausbildungsvoraussetzungen, Karrierechancen und Anschlussqualifizierungen. Für noch mehr Transparenz in der Berufsorientierung soll künftig eine neue Internetplattform sorgen, die alle Angebote bündelt und so die Informationen für Jugendliche, Eltern und Lehrer übersichtlich darstellt. Vom 10. bis 13. Dezember 2018 bietet die Messe BERUFSBILDUNG 2018 in Nürnberg wieder Informationen zur Ausbildung zum Anfassen und Mitmachen.