Hauptinhalt

Pressemitteilung

Arbeitsministerin Müller: "Zahl der Arbeitslosen im Oktober gesunken - Bayerische Wirtschaft weiter auf Wachstumspfad"

PM 277.14

Der bayerische Arbeitsmarkt ist nach wie vor robust und die Zahl der Arbeitslosen im Vergleich zum Vormonat merkbar um rund 16 800 gesunken. Mit 77,0 Prozent weist der Freistaat Bayern 2013 auch eine hohe Erwerbstätigenquote auf. Überdurchschnittliche Einkommen sowie stabile Preise und niedrige Zinsen stärken den privaten Konsum. "Starker privater Konsum, solide Finanzmärkte und immer noch gute gesamtwirtschaftliche Rahmenbedingungen sind optimale Bedingungen für die bayerische Wirtschaft und den Arbeitsmarkt in Bayern. Die bayerische Wirtschaft wird daher langfristig gesehen weiter wachsen können. Dies wird auch den Arbeitsmarkt im Jahr 2015 auf dem derzeit guten Niveau halten", so Bayerns Arbeitsministerin Emilia Müller anlässlich der heute veröffentlichten Arbeitsmarktzahlen für Oktober 2014.

Im Oktober 2014 lag die Arbeitslosigkeit in Bayern bei 3,4 Prozent. Insgesamt waren im Freistaat 241 988 Personen arbeitslos gemeldet.