Springe direkt zu: Inhalt Hauptmenü

Anforderungen aus dem zweiten Bericht

Bericht der Kommission "Anforderungen aus dem zweiten Bayerischen Sozialbericht"

Am 22. Januar 2010 ist die Kommission "Anforderungen aus dem zweiten Bayerischen Sozialbericht" unter gemeinsamer Leitung des damaligen Vorsitzenden des DGB Bayern, Herrn Fritz Schösser, und des Bayerischen Ministerpräsidenten zu ihrer Auftaktsitzung zusammengekommen. Ziel dieser unabhängigen Kommission sollte es sein, vor dem Hintergrund des zweiten Bayerischen Sozialberichts konkrete Handlungsempfehlungen für ein soziales Bayern und für gleichwertige Lebensverhältnisse in Bayern zu entwickeln. Die Kommission ist diesem Auftrag in drei Arbeitsgruppen nachgekommen. Die Arbeitsgruppen haben am 1. Juli 2011 ihre Berichte vorgelegt und an Herrn Ministerpräsidenten übergeben. In der Folge hat die Staatsregierung den Kommissionsbericht geprüft und dem Landtag über den Stand der Umsetzung der Handlungsempfehlungen berichtet. Nachfolgend stehen der Gesamtbericht sowie die Einzelberichte zum Download zur Verfügung.


 

Zusätzliche Informationen

audit berufundfamilie

Berufundfamilie Logo

Zertifikat zur Vereinbarkeit von Job und Familie

Mehr Informationen

Reden & Interviews

Logo Standpunkt

Reden, Artikel und Interviews der Sozial­minis­ter­in Emilia Müller und des Sozialstaatssekretärs Johannes Hintersberger.

Standpunkt

Sozial-Fibel

Ein Lexikon über soziale Hilfen, Leistungen und Rechte.

Alle Stichworte von A bis Z