Springe direkt zu: Inhalt Hauptmenü

Fortbildungskampagne
"Startchance Bildung"

Fortbildungskampagne zum Bayerischen Bildungs- und Erziehugnsplan

Die Einführung des Bildungs- und Erziehungsplans für Kinder in Kindertageseinrichtungen bis zur Einschulung (Endfassung 2006) ging Hand in Hand mit landesweiten Qualifizierungsmaßnahmen für pädagogische Fachkräfte zur Umsetzung des Plans.

In einem ersten Schritt stellte der Freistaat Bayern rund 621.500 Euro für die dreijährige Kampagne (2004-2006) "Startchance Bildung" zum Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan bereit. Innerhalb von knapp drei Jahren wurden fast 6.660 von rund 7.000 Leiterinnen und Leiter von Tageseinrichtungen für Kinder bis zur Einschulung (Kinderkrippen, Kindergärten, Netz für Kinder- Einrichtungen, Häuser für Kinder) in Bayern erreicht. Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren die Veranstaltungen kostenfrei.

Evaluation

Die inhaltliche Beratung wie auch die Evaluation der Kampagne übernahm das Staatsinstitut für Frühpädagogik (IFP). Nach dreijähriger Laufzeit der Maßnahme konnte eine sehr positive Bilanz gezogen werden.

Zusätzliche Informationen

audit berufundfamilie

Berufundfamilie Logo

Zertifikat zur Vereinbarkeit von Job und Familie

Mehr Informationen

Newsletter Kinder­bildung/-betreuung

Hier können sie den Newsletter abonnieren oder einzelne Newsletter rund um das Thema Kinderbildung und -betreuung einsehen.

Zum Newsletter

Broschüren rund um das Thema Kinderbetreuung

Deckblatt Broschüre Umweltbildung

Im Bayerischen Verwaltungs­portal finden Sie Bro­schür­en und Falt­blät­ter rund um das Thema Kin­der­be­treu­ung.

verwaltungsportal.de

Staatsinstitut für Frühpädagogik

Logo Staatsinstitut für Frühpädagogik - IFP

Das Staatsinstitut für Frühpädagogik (IFP) in Bayern befasst sich mit Fragen der Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern in Tageseinrichtungen.

ifp.bayern.de

Sozial-Fibel

Ein Lexikon über soziale Hilfen, Leistungen und Rechte.

Alle Stichworte von A bis Z