Springe direkt zu: Inhalt Hauptmenü

Kinderschutzkonferenzen

Was sind Kinderschutzkonferenzen

Die Weiterentwicklung und Optimierung des Kinderschutzes hat für die Bayerische Staatsregierung höchste Priorität und ist ein fortlaufender gemeinsamer Prozess aller Verantwortlichen auf allen Ebenen.

Deshalb sind, gemeinsam mit der Praxis vor Ort, in einem intensiven Austausch, weitere Verbesserungsmöglichkeiten in diesem Bereich, sowohl auf Landes- wie auf Bundesebene, auszuloten und  konsequent umzusetzen. Um den Dialog mit der Fachpraxis im Bereich des Kinderschutzes weiter zu fördern,wurden alle betroffenen Professionen am 26. November 2007 zur landesweiten Kinderschutzkonferenz nach München eingeladen. Die Konferenz diente auch als Impuls- und Auftaktveranstaltung für die regionalen Kinderschutzkonferenzen, die im Jahr 2008 in allen sieben bayerischen Regierungsbezirken durchgeführt wurden.

Elementare Bestandteile des bayerischen Kinderschutzkonzeptes sind die Intensivierung der Kooperation der verschiedenen in Kinderschutzfragen beteiligten Fachdisziplinen sowie die Sicherstellung abgestimmter Verfahrensabläufe bei Kindeswohlgefährdungen. Interdisziplinär besetzte Kinderschutzkonferenzen auf Regierungsbezirksebene sind dabei besonders gut geeignet, diesen Prozess nachhaltig zu unterstützen. An den Kinderschutzkonferenzen haben neben Fachkräften der Kinder- und Jugendhilfe u.a. Vertreter des Gesundheitsbereiches, der Schule sowie von Justiz und Polizei mitgewirkt. Bei den Konferenzen sollten sowohl gute Praxiserfahrungen zur Nachahmung aufgezeigt als auch weitere Verbesserungsmöglichkeiten ausgelotet werden. Als Grundlage der Kinderschutzkonferenzen diente die  Handreichung "Kinderschutz braucht starke Netze", die weitere Impulse zur verbindlichen Vernetzung im Bereich des Kinderschutzes gibt.
nach oben

Landesweite Kinderschutzkonferenz am 26.11.2007

Um den Dialog mit der Fachpraxis im Bereich des Kinderschutzes weiter zu fördern, hat Frau Staatsministerin alle betroffenen Professionen am 26. November 2007 zur landesweiten Kinderschutzkonferenz nach München eingeladen.

Regionale Kinderschutzkonferenzen

Die sieben Regierungen haben die Organisation und Durchführung der regionalen Kinderschutzkonferenzen übernommen. Aufgrund guter Strukturen und des großen Engagements der Regierungen ist es gelungen, im Rahmen der Regionalkonferenzen einen fachlich fundierten Meinungsaustausch weiter voran zu bringen. Die einzelnen regionalen Kinderschutzkonferenzen fanden an folgenden Terminen statt:

Oberbayern:

Im Regierungsbezirk Oberbayern fanden vier Kinderschutzkonferenzen statt:

  • Donnerstag, 17. April 2008 , in Rosenheim
  • Mittwoch, 28. Mai 2008 , in Weilheim
  • Montag, 24. November 2008 , in Ingolstadt
  • Donnerstag, 11. Dezember 2008 , in München

Weitere Informationen sind auf der Internetseite der Regierung von Oberbayern unter www.regierung.oberbayern.bayern.de abrufbar.

Niederbayern:

Im Regierungsbezirk Niederbayern fand die Kinderschutzkonferenz am Mittwoch, 7. Mai 2008 , in Landshut statt.

Weitere Informationen sind auf der Internetseite der Regierung von Niederbayern unter www.regierung.niederbayern.bayern.de abrufbar.

Oberfranken:

Im Regierungsbezirk Oberfranken fand die Kinderschutzkonferenz am Mittwoch, 2. Juli 2008 , in Bayreuth statt.

Weitere Informationen sind auf der Internetseite der Regierung von Oberfranken unter www.regierung.oberfranken.bayern.de abrufbar.

Mittelfranken:

Im Regierungsbezirk Mittelfranken fand die Kinderschutzkonferenz am Mittwoch, 23. April 2008, in Ansbach statt.

Weitere Informationen sind auf der Internetseite der Regierung von Mittelfranken unter www.regierung.mittelfranken.bayern.de abrufbar.

Unterfranken:

Im Regierungsbezirk Unterfranken fand die Kinderschutzkonferenz am Mittwoch, 18. Juni 2008, in Würzburg statt.

Weitere Informationen sind auf der Internetseite der Regierung von Unterfranken unter www.regierung.unterfranken.bayern.de abrufbar.

Oberpfalz:

Im Regierungsbezirk Oberpfalz fand die Kinderschutzkonferenz am Mittwoch, 4. Juni 2008, in Regensburg statt.

Weitere Informationen sind auf der Internetseite der Regierung der Oberpfalz unter www.regierung.oberpfalz.bayern.de abrufbar.

Schwaben:

Im Regierungsbezirk Schwaben fand die Kinderschutzkonferenz am Donnerstag, 21. Februar 2008, in Augsburg statt.

Weitere Informationen sind auf der Internetseite der Regierung von Schwaben unter www.regierung.schwaben.bayern.de abrufbar.

Zusätzliche Informationen

audit berufundfamilie

Berufundfamilie Logo

Zertifikat zur Vereinbarkeit von Job und Familie

Mehr Informationen

Kinderschutz braucht starke Netze

Titelseite der Broschüre

Handreichung für Ärzte, Psycho­lo­gen, Hebammen, Lehrkräfte und andere Fachleute

Weitere Informationen

Koordinierende Kinderschutzstellen

Optimale Unterstützung und Förderung junger Familien durch interdisziplinäre Kooperation.

Weitere Informationen

Erziehungs­beratung in Bayern

Logo EB - Erziehungsberatung in Bayern

Rat und Hilfe für Mütter und Väter in allen Fragen der Erziehung.

Weitere Informationen

Jugendsozialarbeit an Schulen

Logo JaS - Jugendsozialarbeit an Schulen

Jugend­sozial­arbeit an Schu­len ist eine be­son­ders in­ten­sive Form der Zu­sam­men­ar­beit von Ju­gend­hilfe und Schu­le. Sie soll junge Men­schen in ihrer Per­sön­lich­keits­ent­wick­lung unter­stützen und för­dern.

Weitere Informationen

Arbeitsweltbezogene Jugendsozialarbeit

Ajs Final

Soziale und berufliche Integration für benachteiligte junge Menschen

Weitere Informationen

Eltern im Netz

Kindererziehung ist eine vielseitige, verantwortungsvolle Aufgabe. Antworten auf viele Ihrer Fragen finden Sie bei Eltern im Netz.

elternimnetz.de

Stiftung „Bündnis für Kinder“

Logo Bündnis für Kinder

Die Stiftung unterstützt und fördert ausgesuchte Projekte zu Gewaltprävention und Kinderschutz.

Buendnis-fuer-Kinder.de

Sozial-Fibel

Ein Lexikon über soziale Hilfen, Leistungen und Rechte.

Alle Stichworte von A bis Z