Springe direkt zu: Inhalt Hauptmenü

Wirtschaft, Infrastruktur,
Verkehr und Technik

Im Bereich des Staatsministeriums für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie werden bereits seit einigen Jahren zahlreiche Maßnahmen realisiert, die mittelbar oder unmittelbar die geschlechtersensible Sichtweise fördern und umsetzen:

Gleichstellungskonzept

Die wesentlichen Ziele, Inhalte und Maßnahmen der Gleichstellungspolitik zur Umsetzung der geschlechtersensiblen Sichtweise im Geschäftsbereich des Staatsministeriums für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie sind im "Gleichstellungskonzept 2008" dargestellt.

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Der Freistaat Bayern als Dienstherr beziehungswise Arbeitgeber bietet seinen Bediensteten zahlreiche Möglichkeiten, Familie und Beruf gut in Einklang zu bringen. Mutterschutz und Elternzeit sowie Teilzeitbeschäftigung und Beurlaubung ermöglichen es, die familiären und beruflichen Anforderungen auch über längere Zeiträume bedarfsgerecht zu vereinbaren. Dies wird durch das Angebot von Telearbeitsplätzen unterstützt. Nach mehrjährigen Abwesenheitszeiten erleichtern spezifische Fortbildungsangebote den beruflichen Wiedereinstieg.

Das Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie fördert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch eine variable und auf die individuellen Bedürfnisse der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zugeschnittene Handhabung von Teilzeitarbeit und Telearbeit.

Auswahl und Fortbildung der Führungskräfte

Bei der Auswahl und Fortbildung der Führungskräfte wird die geschlechtersensible Sichtweise berücksichtigt. Das Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie führt Führungskräfteschulungen durch, die einen besonderen Fokus auf die Sensibilisierung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf legen. Folgende Fortbildungen bietet zum Beispiel das aktuelle Fortbildungsprogramm 2010:

  • Führungstraining für Frauen
  • Führungstraining - Intensivseminar zur Vorbereitung auf Führungsaufgaben
  • Psychologie in der Personalbeurteilung
  • Gesundheitsmanagement
  • Eine gesunde Balance zwischen Beruf und Familie finden
  • Zeit- und Selbstmanagement
  • Wege zu einem stressfreien Alltag
  • Geschlechtersensible Sichtweise - für Führungskräfte alltäglich
  • Soziale Kompetenz
  • Frauenpolitik
Zusätzliche Informationen

audit berufundfamilie

Berufundfamilie Logo

Zertifikat zur Vereinbarkeit von Job und Familie

Mehr Informationen

LAG - Landes­arbeits­gemeinschaft der bayerischen Gleichstellungsstellen

Lag

Zusammenschluss der Gleichstellungs- und Frauenbeauftragten der bayerischen Kommunen

gleichstellung-bayern.de

Bayerischer Staatspreis "SIEgER 2011"

SIEgER 2011 - Gerechte Chancen in der Arbeitswelt

Mit dem Preis "SIEgER" zeichnet die Bayerische Staats­re­gieru­ng Unter­nehmen aus, die sich für Chancen­ge­rechtig­keit für Frau­en und Männer im Erwerbs­leben einsetzen.

www.sieger-bayern.de

Rollenbrecher

Logo Rollenbrecher

Jungen und Mädchen sitzen in einem Boot. Ge­mein­sam setzen sich Schü­ler­innen und Schü­ler mit dem Thema „Gleich­be­rech­ti­gung von Män­nern und Frau­en“ kreativ aus­ein­ander.

www.rollenbrecher.de

Um­setz­ung des Bayerisch­en Gleich­stel­lungs­gesetzes

Deckblatt Vierter bayerischer Gleichstellungsbericht

Im öffentlichen Dienst hat Bay­ern selbst die Möglich­keit, die Be­ding­ung­en für Frau­en und Män­ner recht­lich zu re­geln und für Chancen- und Ge­schlech­ter­ge­rechtig­keit zu sorgen.

Vierter Bericht der Staatsregierung