Springe direkt zu: Inhalt Hauptmenü

Weitere Projekte

Elternkurs "Kess erziehen ... von Anfang an!"

Der Elternkurs "Kess erziehen ... von Anfang an!" richtet sich an Eltern von Säuglingen und Kleinkindern zwischen 0 und 3 Jahren. Er soll Eltern in einer respektvollen Haltung dem Kind gegenüber stärken und ermutigen und gibt praktische Anregungen für eine ganzheitliche Erziehung. Zudem regt der Kurs die Vernetzung der Eltern untereinander an, so dass längerfristige Unterstützungssysteme aufgebaut werden können.

Die Erziehungskraft der Eltern soll gestärkt werden durch:

  • das Vertiefen der Beziehungskompetenz der Eltern,
  • die Erhöhung der Bindungsqualität zwischen Eltern und Kind,
  • die Unterstützung des Bildungsprozesses des Kindes
  • sowie die Förderung der kindlichen Entwicklung.

 

Weitere Informationen

Familienbund der Deutschen Katholiken in der Diözese Würzburg e. V.
Kürschnerhof 2, 97070 Würzburg
Tel.: 0931 38665-221
Fax: 0931 3 8665-229
fdk@bistum-wuerzburg.de
www.familienbund-wuerzburg.de
www.kess-erziehen.de

nach oben

"Familientafel"

Im Rahmen des Modellprojekts "Familientafel" wurden unterstützende Angebote für Familien und allein erziehende Eltern, die das Angebot der Tafeln in Bayreuth nutzen, vernetzt, erprobt und evaluiert. Die Bayreuther Tafel e. V. ist eine der größten ihrer Art im Freistaat Bayern. Etwa 2.000 Haushalte in Bayreuth besitzen einen Tafelausweis, davon rund 700 Haushalte mit Kindern. Dies entspricht etwa 2.400 Personen, knapp 1.300 davon sind Kinder.

Mit dem Modellprojekt wurden Netzwerke geschaffen, die den betroffenen Eltern und ihren Kindern helfen, praktische Lebenshilfe im Alltag geben und für eine nachhaltige Verbesserung ihrer Lebenssituation geeignet sind. Niedrigschwellige Förderangebote und praktische Unterstützung tragen dazu bei, Familien aus ihrer Bedürftigkeit herauszuholen, "Sozialkarrieren" zu durchbrechen, Integration zu verbessern und neue Chancen zu geben.

Die wissenschaftliche Begleitung des Projekts erfolgte durch die Georg-Simon-Ohm-Hochschule in Nürnberg, Frau Professor Limmer.

 

Weitere Informationen

Deutscher Familienverband
Landesverband Bayern e.V. - Geschäftsstelle
Kanalstraße 2, 95444 Bayreuth
Tel.: 0921 7877-9494
Fax.: 0921 7877-9699
dfv-bayern@t-online.de
www.dfv-bayern.de

nach oben

"Hofer Schulbegleitung -
wir machen Familien stark"

Die "Hofer Schulbegleitung - wir machen Familien stark" des Vereins Integra Hof e. V. unterstützt und fördert Eltern beim Eintritt ihrer Kinder in die Schule und hilft ihnen, ihre Kinder verantwortungsvoll auf einem erfolgreichen Weg zu begleiten.

Insbesondere Familien mit Migrationshintergrund werden in ihren erzieherischen Kompetenzen gestärkt; es werden ihnen Wege aufgezeigt, wie Sie ihr Kind beim Erreichen des Schulabschlusses unterstützen können. Dabei soll eine enge Bildungs- und Erzie-hungspartnerschaft zwischen Eltern und Schule über einen sogenannten Schulbegleitungsvertrag hergestellt werden.

Das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen förderte die „Hofer Schulbegleitung“ als Modellprojekt von September 2009 bis Dezember 2012. Die wissenschaftliche Begleitung erfolgte durch das Staatsinstitut für Familienforschung an der Universität Bamberg unter Leitung von Frau Prof. Dr. em. Gudrun Cyprian. Die zentralen Ergebnisse werden in einem Leitfaden für eine kommunale Schulbegleitung von Familien auf der Basis des Hofer Modellprojektes veröffentlicht.

 

 

Weitere Informationen

Hofer Schul- und Familienbegleitung
Integra Hof e.V.
Leimitzer Strasse 62, 95028 Hof
Tel.: 09281 140797-191
hofer-schulbegleitung@integra-hof.de
www.integra-hof.de

nach oben

„Ehe- und Familienberatung für gehörlose und schwer hörgeschädigte Menschen“

Für hörende Menschen ist es selbstverständlich, professionelle Beratung und Unterstützung in Anspruch nehmen zu können. Gehörlose, Hörgeschädigte und Ertaubte, darunter auch Cochlea implantierte Menschen, haben ebenso einen Beratungsbedarf in Partnerschafts- und Familienfragen, der derzeit fachlich kaum abgedeckt ist. Das Modellprojekt wurde auf Initiative des Gehörlosenverbandes München und Umland e.V. vom Familienministerium in Abstimmung mit den Trägern der Ehe- und Familienberatung konzipiert. Das niedrigschwellige Beratungsangebot wurde an bestehende Ehe- und Familienberatungsstellen in München, Nürnberg sowie in Würzburg (als Außenstelle zu Nürnberg) angegliedert. Die Ehe- und Familienberatung unterstützt Gehörlose und Hörgeschädigte bei Ehe- und Partnerschaftsproblemen, bei Familienkrisen, bei Trennung und Scheidung oder in schwierigen Lebenssituationen. Die Beratung ist selbstverständlich auch für hörende Familienmitglieder offen. Die beratenden Fachkräfte verfügen über hohe Kompetenzen in Paar- und Familienberatung, in Gebärdensprache und über Erfahrungen in der Arbeit mit gehörlosen, hochgradig schwerhörigen und ertaubten Menschen.

Die wissenschaftliche Bewertung übernimmt das Institut für Forschung und Ausbildung in Kommunikationstherapie e.V. München. Angesichts der Bedeutung dieses Projektes wurde ein Fachbeirat aus Wissenschaftlern, Trägervertretern und Experten aus der Fachpraxis mit gehörlosen und hörgeschädigten Menschen eingesetzt, um das Projekt fachlich zu begleiten.

Weitere Informationen

Evangelisches Beratungszentrum (ebz)
Ehe-, Familien- und Lebensberatung
Landwehrstr. 15 / Rückgebäude, 3. Stock, 80336 München
Tel.: 089 590 48-120
Fax: 089 590 48-190
E-Mail: efl@ebz-muenchen.de
Internet: www.ebz-muenchen.de

Psychologische Beratung
bei Ehe- und Partnerschafts-,
Familien- und Lebensfragen Träger: Erzbistum Bamberg
Heideloffstr. 21-25
90478 Nürnberg
Tel.: 0911 9928222-0
Fax: 0911 9928222-15
E-Mail: efl.nuernberg@erzbistum-bamberg.de
Internet: www.psychologische-beratung.erzbistum-bamberg.de

Außenstelle zu Nürnberg:
Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen
Dominikanerplatz 8, 97070 Würzburg
Tel.: 0931 38669000
Fax: 0931 38669099
E-Mail: info@eheberatung-wuerzburg.de
Internet: www.eheberatung-wuerzburg.de

Zusätzliche Informationen

audit berufundfamilie

Berufundfamilie Logo

Zertifikat zur Vereinbarkeit von Job und Familie

Mehr Informationen

Stark durch Erziehung

Stark Durch Erziehung

Weiterführende Informationen für Eltern im Erziehungsalltag

www.stark-durch-erziehung.de

Elternbriefe Online

Eb Fluegelbrief

Wertvolle Erziehungstipps von der Geburt bis zur Volljährigkeit eines Kindes bieten die neuen Elternbriefe, die ab sofort auch online abrufbar sind.

zur Website

Familienreport Bayern 2014

Fam-report2014

Daten zur aktuellen Situation der baye­risch­en Familien­haus­halte

Broschüre, 140 Seiten, Juli 2014

Steuertipps für Familien 2013

Steuertip

Kindergeld, Freibe­trä­ge für Kin­der, Ehe­gatten­split­ting und viel­es an­dere mehr - die Bro­schü­re in­for­miert über die steuer­lichen Be­son­der­heit­en für Ver­hei­ratete, Fa­mil­ien mit Kin­dern und allein er­ziehen­de Eltern­teile.

Broschüre, 100 Seiten, Juni 2010

Lokale Bündnisse für Familie

Buendnis Familie

Einzigartig. Partnerschaftlich.

mehr

Eltimnetz

Kindererziehung ist eine vielseitige, verantwortungsvolle Aufgabe. Antworten auf viele Ihrer Fragen finden Sie bei Eltern im Netz.

Landesarbeits­gemeinschaft bayerischer Familien­bildungs­stätten

Familienbildungsstätten

Zusammenschluss und Vertretung der Familien­bildungsstätten in Bayern

Landesarbeits­gemein­schaft bayerischer Familienbildungs­stätten

Sozial-Fibel

Ein Lexikon über soziale Hilfen, Leistungen und Rechte.

Alle Stichworte von A bis Z